Kategorie-Archiv: Strövers Berufepaedblog

Berufscheck & Berufswahl

Wo junge Leute sich beruflich (online) orientieren können, erfahren Sie im Berufepaedblog:

http://berufe.paedblog.de/2016/01/08/den-berufscheck-starten/

Viele Grüße

Silvio Ströver, Diplom-Pädagoge

Einführung in die Berufspädagogik

Im Berufepaedblog wird ein Leitfaden zur Berufspädagogik (Andreas Schelten, Pdf-Datei, 77 Seiten, TU München) benannt. Erfahren Sie hier mehr:

http://berufe.paedblog.de/2016/01/06/leitfaden-zur-vorlesung-einfuehrung-in-die-berufspaedagogik/

Gruß,

Silvio Ströver, Diplom-Pädagogik

Musteranschreiben für BewerberInnen

Damit Bewerberinnen und Bewerber eine Vorlage für ihr Anschreiben haben, hat die Bundesagentur für Arbeit zwei verschiedene Dateien dazu veröffentlicht. Lesen Sie im Berufepaedblog mehr darüber:

http://berufe.paedblog.de/2014/03/14/bundesagentur-fuer-arbeit-musteranschreiben-fuer-bewerberinnen/

Silvio Ströver, Dipl.-Pädagoge

Mertens Konzept der Schlüsselkompetenzen

In meinem Berufepaedblog thematisiere ich Mertens Konzept über Schlüsselkompetenzen. Dieser verfasste 1974 einen Artikel und forderte, dass es in einer sich rasch ändernden Gesellschaft absolut entscheidend sei, über diese Kompetenzen zu verfügen, Fähigkeiten, die weder zu konkret noch zu allgemein beschrieben werden dürften: http://berufe.paedblog.de/2014/03/10/dieter-mertens-schluesselqualifikationen-und-bildung-1974/

Silvio Ströver, Diplom-Pädagoge

VHS Niebüll: Kurs „Freies Sprechen – Kommunikationstraining“ – Jetzt anmelden!

Ab dem 25.02.2013 (jeweils montags) biete ich Ihnen an der Volkshochschule Niebüll den Kurs „Freies Sprechen – Kommunikationstraining“ an.  Hier können Sie sich ab sofort gerne anmelden:

http://www.vhs-sh.net/index.php?page=programm&vhs=niebuell&kurs=AL%201.07.H1770

Dieser Kurs richtet sich an Teilnehmer, die ihre Fähigkeit, frei zu sprechen, verbessern möchten.
Kursinhalt:
01. Etwas Theorie und erste Tipps zur Gestaltung einer freien Rede anhand einer hilfreichen Checkliste.
02. Inhaltliche Fertigstellung und erste praktische Übung einer freien Rede.
03. Zweite praktische Erprobung eines freien Vortrags mit anschließendem Feedback.
Schulzentrum Niebüll
Kursnummer: H1770    Status: ausreichend freie Plätze       Einzeltermine…
3 Termine, beginnend ab dem 25.02.2013
von 18:30 bis 20:00 UhrKursleitung: Silvio Ströver
Kursort: RgS E 1.01
Kursgebühren: 15,00 Euro (nicht ermäßigbar)

Quelle:  http://www.vhs-sh.net/index.php?page=programm&vhs=niebuell&kurs=AL%201.07.H1770

Wer darüberhinaus Interesse an einem Bewerbungstraining hat, kann sich zusätzlich auch hier bei meinem VHS-Kurs anmelden: http://berufe.paedblog.de/2013/01/18/vhs-niebuell-jetzt-zum-bewerbungstraining-anmelden/

Silvio Ströver, Diplom-Pädagoge

ZEIT: Texte, Videos und Links für den Unterricht

Die ZEIT bietet in ihrem Weblog nicht nur Karriere-Tipps, sondern auch reichlich Unterrichtsmaterialien für Schulen an: http://blog.zeit.de/schueler/

Silvio Ströver, Diplom-Pädagoge

Weitere, frühere Blogbeiträge neu integriert

Nach einer Software-Umstellung  habe ich nun einige ältere Weblogbeiträge aus dem Jahr 2006 wieder neu ins Paedblog einfügen können:

http://www.paedblog.de/2006

Auch einige, naturpädagogische Blogbeiträge aus den Jahren 2006 und  2007 stellte ich wieder ins Naturpaedblog:

http://www.natur.paedblog.de/2006/

bzw.

http://www.natur.paedblog.de/2007/

Weitere Beiträge aus früheren Jahren werden in Bälde nach und nach erneut veröffentlicht.

Silvio Ströver, Diplom-Pädagoge

Hilfe für gemobbte Schülerinnen und Schüler

Wirst Du an Deiner Schule gemobbt?

Posten andere über Dich in Facebook & Co?

Lässt man Dich nicht in Ruhe?

In diesem Flyer stehen wichtige Adressen, um sich schnell und kompetent beraten zu lassen:

http://www.dortmund.de/media/downloads/pdf/news_pdf/opfer_schlampe_hurensohn.pdf

Weitere Informationen auch auf der Webseite:

http://www.handysektor.de/

Silvio Ströver, Diplom-Pädagoge

Zirkuspädagogik, Zauberpädagogik, Klinikpädagogik & Clownpädagogik

Wer sich über die Zirkuspädagogik, Zauberpädagogik und Clownpädagogik informieren möchte, kann dies z. B. im Berufepaedblog tun:

http://berufe.paedblog.de/2012/01/19/so-ein-zirkus/

Dort habe ich für Sie einige Links bereitgestellt, die auf entsprechende Webseiten führen. Darüberhinaus habe ich hier für Sie noch einen weiteren Link zur Zauberpädagogik, es handelt sich hierbei um eine österreichische Schul-Plattform:

http://www.schule.at/index.php?url=kategorien&kthid=12388

Ein Fachartikel beschreibt, warum eine ernstzunehmende Clownpädagogik  besonders in den Kliniken (Klinikpädagogik) vonnöten ist: http://www.medien-buehne-film.de/theater/internetquellen/titel/?id=17607  bzw. http://www.fachportal-paedagogik.de/fis_bildung/suche/fis_set_e.html?FId=889599

Und zum Schluss noch ein Literatur-Tipp:

„Lebenskandidaten. „Wir lassen uns nicht begraben, ehe wir tot sind.“ Grenzerfahrungen und Alltägliches von jungen Menschen mit Krankheit und Behinderung.“

Quelle: http://www.medizin.uni-tuebingen.de/kinder/de/betreuung-und-beratung/klinikschule/Lebenskandidaten.pdf

Silvio Ströver, Diplom-Pädagoge

Link-Tipp im Berufepaedblog zum Cybermobbing

Cybermobbing ist scheinbar allgegenwärtig. Hörte früher das Mobbing spätestens nach Verlassen des Schulhofes oder zum Feierabend hin auf, erreicht das Mobbing im virtuellen Raum ungeahnte Dimensionen, denn Mobbing-Inhalte verschwinden nicht nach Belieben. Mitunter bleiben üble Nachreden im Netz über Jahre hin für jeden sichtbar. Die Folgen können für den Einzelnen ganz schrecklich sein. Daher ist es heute leider eine pädagogische Notwendigkeit, Kinder und Jugendliche für dieses Thema sensibel zu machen, ebenfalls die Eltern und Erziehungsberechtigten darüber zu informieren.

Welche Überlegungen Medienschaffende in diesem Zusammenhang selbst anstellen, erfahren Sie im Berufepaedblog, wenn Sie dort auf den Link klicken: http://berufe.paedblog.de/2011/11/21/isarrunde-de-cybermobbing/

Weitere Paedblogbeiträge zum selben Thema finden Sie auch in der Suchfunktion: http://www.paedblog.de/?s=mobbing

http://www.paedblog.de/?s=mobbing

Alkohol am Arbeitsort… Job fort

Jugendliche unterschätzen oft die Gefahr des Alkoholkonsums. Daher meinen sie auch manchmal, dass reichlicher Alkohol am Abend stets folgenlos für den darauffolgenden Arbeitstag sei. In meinem Berufepaedblog habe ich einen Link zu einem Videoprojekt („Bella Mia – Klar kommen, Umgang mit Suchtmitteln„) bereitgestellt, das anderes demonstrieren will:

http://berufe.paedblog.de/2011/10/05/alkohol-befreit-vom-job/

Silvio Ströver, Diplom-Pädagoge

Link-Tipp im Berufepaedblog & TV-Tipp im Naturpaedblog

Der erste Teil „Wilde Heimat – Der Sommer“ ist heute Abend bereits gesendet worden, doch es lohnt sich, die übrigen Teile noch anzuschauen. Es geht um die Darstellung der deutsch-österreichischen Naturlandschaften und der Tierwelt:

http://natur.paedblog.de/

Im Berufepaedblog gibt es einen Link-Tipp, wie angehende Bewerberinnen und Bewerber eine gute Bewerbungsmappe erstellen können:

http://berufe.paedblog.de/

Silvio Ströver

Link-Tipps zur Berufwahl & zum Atomausstieg

Einen neuen Link empfehle ich in meinem Berufepaedblog für Schülerinnen und Schüler, die Ausbildungsberufe kennenlernen wollen. Wichtig, sich mindestens ein Jahr (!) vor Schulende darüber im Klaren zu sein, welchen Beruf man ergreifen möchte, um sich rechtzeitig zu bewerben:

http://berufe.paedblog.de/2011/06/26/br-online-berufsbilder-mithilfe-von-videos-und-uebersichtlichen-beschreibungen-kennenlernen/

Einen naturpädagogischen Link habe ich im Naturpaedblog angegeben: Thematisch geht es um die erneuerbaren Energien. Wer mehr über Unterrichtsmaterialien für 9.-Klässler erfahren will, klicke hierhin: http://natur.paedblog.de/2011/06/26/greenpeace-bietet-unterrichtsmaterialien-an/

Silvio Ströver, Diplom-Pädagoge

Wissenstests für Mädchen & Jungen auf Geolino

Wie auch schon im Naturpaedblog berichtet, gibt es auf der Kinderwebseite von GEO die Möglichkeit, Vogelstimmen spielerisch zu erkunden (vgl. http://natur.paedblog.de/2011/02/19/geolino-quiz-vogelstimmen-bestimmen). Daneben existiert aber noch eine weitere Rubrik, in der junge GEO-Leserinnen und -Leser ihr Wissen erproben können:

http://www.geo.de/GEOlino/wissenstests

Eine Vielzahl weiterer GEO-Tests lädt ein, sein Wissen unter Beweis zu stellen, ein pädagogisch besonders interessantes Quiz stellt für mich der Wissenstest Kinderrechte dar:

Wissenstest: Müll

Wissenstest: Zugvögel

Wissenstest: Abkürzungen

Wissenstest: Wirbelstürme

Wissenstest: Kinderrechte

Wissenstest: Gebirge der Erde

Wissenstest: Maya, Inka und Azteken

Wissenstest: Spinnen

Wissenstest: Kinderbücher

Wissenstest: Leben im ewigen Eis

Wissenstest: Sehenswürdigkeiten in Europa

Wissenstest: Superhelden

Quelle: http://www.geo.de/GEOlino/wissenstests

Solche Tests können nicht nur Spaß machen, sondern sind auch ein gutes Training, um später Einstellungstests besser zu bestehen. Aber letzten Endes sollten solche Tests nur einen spielerischen Charakter haben und evtl. den Wissensdurst förmlich „anheizen“.

Silvio Ströver, Diplom-Pädagoge