Kategorie-Archiv: Strövers Naturpaedblog

Vogelzähler gesucht

Wer sich gerne als Forscher betätigen will, kann dies gerne praktisch an diesem Wochenende tun, indem man einfach für eine Zeit lang die Vögel zuhause (im Garten oder Park…) zählt und diese Ergebnisse an entsprechende Stelle weiterleitet. Mehr erfahren Sie im Naturpaedblog:

http://www.natur.paedblog.de/2016/01/08/vogelzaehler/

Viele Grüße

Silvio Ströver, Dipl.-Päd.

Informelle Umweltbildung

Mehr über die „informelle Umweltbildung“ erfahren Sie hier im Naturpaedblog:

http://www.natur.paedblog.de/2016/01/07/informelle-umweltbildung/

Gruß

Silvio Ströver, Diplom-Pädagoge

Naturpädagogik: Umgang mit Wasser

In meinem Naturpaedblog finden Sie Links rund um das „Wasser-ABC“

http://www.natur.paedblog.de/2016/01/05/kopiervorlagen-zum-wasser-abc-fuer-grundschulkinder/

…nicht nur für Kinder, sondern gerade für Erwachsene:

http://www.natur.paedblog.de/2016/01/04/internetportal-fuer-wasser-und-abwasser/

Viele Grüße

Silvio Ströver, Dipl.-Päd.

Unterschied zwischen „Umweltbildung“ und „Bildung für nachhaltige Entwicklung“

Im Naturpaedblog erfahren Sie von einem Aufsatz von Jürgen Rost, der den Unterschied zwischen der (klassischen) Umweltbildung und der „Bildung für nachhaltige Entwicklung“ beschreibt:

http://www.natur.paedblog.de/2016/01/03/juergen-rost-2002-umweltbildung-bildung-fuer-nachhaltige-entwicklung/

Gruß

Silvio Ströver

Materialien zur Umweltbildung auf der Webseite von Greenpeace

Im Naturpaedblog erhalten Sie Tipps, um an umweltbildnerische Materialien von Greenpeace zu gelangen:

http://www.natur.paedblog.de/2016/01/02/greenpeace-bildungsmaterialien-zur-umweltbildung/

 

Gruß

Silvio Ströver

Wasserwelten per GPS

NaturpädagogInnen bedienen sich mit moderner Technik, um dem Nachwuchs zu zeigen, wie wichtig Wasser  für das (Über-) Leben ist: http://www.natur.paedblog.de/2014/03/14/wasser-spannende-umweltbildung-umweltbildung-durch-gps-bildungsrouten/

Silvio Ströver, Diplom-Pädagoge

Schreberplätze und Schrebergärten

Die pädagogische Idee des Schrebergartens kam nicht vom Arzt Moritz Schreber selbst, der bereits zu seinen Lebzeiten die negativen Folgen der Verstädterung bei Kindern und Familien beobachtete und sich Gedanken machte, wie er Kinder und Jugendliche in ihrer Entwicklung fördern konnte. Und zudem entstanden auch nicht zuerst die allseits bekannten Schrebergärten, sondern erst einmal Schreberplätze. Was es damit auf sich hatte, erfahren Sie im Naturpaedblog: http://www.natur.paedblog.de/2014/03/09/schreberplatz-schrebergarten/

Silvio Ströver, Diplom-Pädagoge

Weitere, frühere Blogbeiträge neu integriert

Nach einer Software-Umstellung  habe ich nun einige ältere Weblogbeiträge aus dem Jahr 2006 wieder neu ins Paedblog einfügen können:

http://www.paedblog.de/2006

Auch einige, naturpädagogische Blogbeiträge aus den Jahren 2006 und  2007 stellte ich wieder ins Naturpaedblog:

http://www.natur.paedblog.de/2006/

bzw.

http://www.natur.paedblog.de/2007/

Weitere Beiträge aus früheren Jahren werden in Bälde nach und nach erneut veröffentlicht.

Silvio Ströver, Diplom-Pädagoge

Gruppenstunden & Freizeitspiele

Freizeitpädagogische (und kostenlose) Spieleangebote gibt es auf der folgenden Webseite: http://www.gruppenstunden-freizeit-programme.de/index.html

Weitere Spiele für Kinder und Jugendliche finden Sie auch in meinem Naturpaedblog:

http://www.natur.paedblog.de/2012/04/18/spielesammlung-fuer-das-gelaende/

Silvio Ströver, Dipl.-Päd.

Bildung – eine Sache des Geschmacks!

Wer beruflich mit Kindern und Jugendlichen zu tun hat, weiß, dass man häufig auch ernährungspädagogisch arbeiten muss. Oft müssen die Jugendlichen erst wieder neu lernen, zu schmecken. Ein Arbeitsblatt hierzu hilft, dass die Jugendlichen ihre Geschmackserfahrungen sinnvoll dokumentieren lernen:

http://images.umweltberatung.at/htm/geschmacksschulung.pdf

Einen Linktipp in Sachen naturwissenschaftliche Bildung gibt es heute noch dazu:  http://www.natur.paedblog.de/2012/01/29/periodensystem-der-elemente-umweltaspekte/

Dort finden Sie einen Naturpaedblogeintrag über ein gelungenes Webseiten-Beispiel, welches das- Periodensystem der Elemente gut vermittelt.

Silvio Ströver, Diplom-Pädagoge

Link-Tipp im Berufepaedblog & TV-Tipp im Naturpaedblog

Der erste Teil „Wilde Heimat – Der Sommer“ ist heute Abend bereits gesendet worden, doch es lohnt sich, die übrigen Teile noch anzuschauen. Es geht um die Darstellung der deutsch-österreichischen Naturlandschaften und der Tierwelt:

http://natur.paedblog.de/

Im Berufepaedblog gibt es einen Link-Tipp, wie angehende Bewerberinnen und Bewerber eine gute Bewerbungsmappe erstellen können:

http://berufe.paedblog.de/

Silvio Ströver

Link-Tipps zur Berufwahl & zum Atomausstieg

Einen neuen Link empfehle ich in meinem Berufepaedblog für Schülerinnen und Schüler, die Ausbildungsberufe kennenlernen wollen. Wichtig, sich mindestens ein Jahr (!) vor Schulende darüber im Klaren zu sein, welchen Beruf man ergreifen möchte, um sich rechtzeitig zu bewerben:

http://berufe.paedblog.de/2011/06/26/br-online-berufsbilder-mithilfe-von-videos-und-uebersichtlichen-beschreibungen-kennenlernen/

Einen naturpädagogischen Link habe ich im Naturpaedblog angegeben: Thematisch geht es um die erneuerbaren Energien. Wer mehr über Unterrichtsmaterialien für 9.-Klässler erfahren will, klicke hierhin: http://natur.paedblog.de/2011/06/26/greenpeace-bietet-unterrichtsmaterialien-an/

Silvio Ströver, Diplom-Pädagoge

Wissenstests für Mädchen & Jungen auf Geolino

Wie auch schon im Naturpaedblog berichtet, gibt es auf der Kinderwebseite von GEO die Möglichkeit, Vogelstimmen spielerisch zu erkunden (vgl. http://natur.paedblog.de/2011/02/19/geolino-quiz-vogelstimmen-bestimmen). Daneben existiert aber noch eine weitere Rubrik, in der junge GEO-Leserinnen und -Leser ihr Wissen erproben können:

http://www.geo.de/GEOlino/wissenstests

Eine Vielzahl weiterer GEO-Tests lädt ein, sein Wissen unter Beweis zu stellen, ein pädagogisch besonders interessantes Quiz stellt für mich der Wissenstest Kinderrechte dar:

Wissenstest: Müll

Wissenstest: Zugvögel

Wissenstest: Abkürzungen

Wissenstest: Wirbelstürme

Wissenstest: Kinderrechte

Wissenstest: Gebirge der Erde

Wissenstest: Maya, Inka und Azteken

Wissenstest: Spinnen

Wissenstest: Kinderbücher

Wissenstest: Leben im ewigen Eis

Wissenstest: Sehenswürdigkeiten in Europa

Wissenstest: Superhelden

Quelle: http://www.geo.de/GEOlino/wissenstests

Solche Tests können nicht nur Spaß machen, sondern sind auch ein gutes Training, um später Einstellungstests besser zu bestehen. Aber letzten Endes sollten solche Tests nur einen spielerischen Charakter haben und evtl. den Wissensdurst förmlich „anheizen“.

Silvio Ströver, Diplom-Pädagoge

Krisenintervention aus psychotherapeutischer Sicht

Die Webseite von Dr. Pil. Dorrmann http://www.krisen-intervention.de ist zwar augenscheinlich seit 2004 nicht mehr aktualisiert worden, dennoch finden Sie dort viel Wissenswertes zur Krisenintervention.

Er hat aus psychotherapeutischer Sicht einige Links zur Thematik des Suizids zusammengetragen:

http://www.krisen-intervention.de/suiz-lnk.html

Zudem Bücher und sonstige Informationen zur Präventionsarbeit:

http://www.krisen-intervention.de/Suizidprophylaxe.html

Silvio Ströver, Diplom-Pädagoge

Ähnliche Beiträge zur Krisenpädagogik im Naturpaedblog:

http://natur.paedblog.de/category/krisenpaedagogik

Wehrfritz

Wehrfritz, eine über 70jährige Firma, die vor allen Dingen Produkte für den Bildungssektor entwickelt, hat ein interessantes naturwissenschaftliches Labor für Kinder(gärten) neu im Angebot:

Laut Bildungsklick.de können die folgenden sechs Bereiche anhand der neu konzipierten Laborstation experimentell erkundet werden:

  • Magnetismus
  • Wiegen / Volumen
  • Optik
  • Mikrokosmos
  • Laborküche
  • Farbexperimente

Quelle: http://bildungsklick.de/pm/75639/wehrfritz-forscherturm-das-mini-labor-fuer-den-kindergarten/

Weitere Informationen im Naturpaedblog: http://natur.paedblog.de/2010/10/27/wehrfritz/

Gruß,

Silvio Ströver, Diplom-Pädagoge

Neuer christlicher Feiertag ganz im Zeichen der Schöpfung

Auch der Bereich der Ökologie und Umwelterziehung erhält bekanntlich immer wieder neue Impulse aus basisdemokratischen Bewegungen. Vermutlich wird die Einführung des “ökumenischen Schöpfungstags”, der Dank des orthodoxen Einflusses erstmalig hierzulande in diesem Jahr gefeiert werden wird, religionspädagogische und umweltpädagogische Bemühungen noch stärker als bisher miteinander verknüpfen. Über diese spannende Neuerung berichte ich in meinem Naturpaedblog:

http://natur.paedblog.de/2010/05/13/hier-beruehren-sich-himmel-und-erde

Silvio Ströver, Diplom-Pädagoge

Kinder lernen naturwissenschaftliches Denken

Einen Blogeintrag über den kindlichen Erwerb naturwissenschaftlichen Denkens können Sie in meinem Naturpaedblog nachlesen:

http://natur.paedblog.de/2009/11/21/wenn-kinder-naturwissenschaftlich-denken-lernen

Silvio Ströver, Diplom-Pädagoge

Naturwissenschaftliche Bildung bislang tabu?

Einen Beitrag über die Integration der Naturwissenschaft in unser Bildungssystem finden Sie in meinem Naturpaedblog:

http://natur.paedblog.de/2009/04/05/naturpaedagogik-ist-mehr-als-nur-biologie

Dort werden Schwanitz (”Bildung. Alles, was man wissen muss.“) und Fischer (”Die andere Bildung.  Was man von den Naturwissenschaften wissen sollte.“) gegenüber- und eine Broschüre zweier Autorinnen Nielsen und Schroth zur naturwissenschaftlichen Bildungsarbeit im Elementarbereich (”Natur, Wissenschaft, Pädagogik.“) vorgestellt.

Silvio Ströver, Diplom-Pädagoge

Wissenschafts-TV, Bücher ohne Ende und Grüner Wettbewerb

Wissenschaft kann so spannend sein! Auf der Webseite der Deutschen Forschungsgemeinschaft e.V. (DFG) können Sie sich von Forschern selbstproduzierte Kurzfilme anschauen zu Themen wie z. B. “Tierische Invasion“, “Bedrohter Bergwald“, “Lola rennt“, “Beton Light“, “Die 5-Millionenstadt“, “Blaues Wunder“, “Sinkende Küsten“, “Die Menschmaschine” und weitere Videos…

Des Weiteren habe ich eine Webseite gefunden, die zwar auch viel Reklame, dafür aber auch reichlich Möglichkeiten bietet, sich kostenlose Bücher und Hörspiele downzuloaden:

http://www.europeanna.eu

Schließlich habe ich noch einen naturpädagogisch interessanten Link für Schüler und Lehrer, die Interesse haben, sich an einem Umweltschutz-Wettbewerb zu beteiligen:

http://natur.paedblog.de/2009/01/17/zahlt-sich-solid-ground-tatsaechlich-fuer-die-umwelt-aus-nachgefragt

Silvio Ströver, Diplom-Pädagoge