Schlagwort-Archiv: ARD

Eine Deutschlandkarte der Flüchtlingshilfe

Auf dieser Karte können SozialarbeiterInnen und SozialpädagogInnen, Ehrenamtliche und Interessierte nachsehen, welche Hilfs-Projekte es für Flüchtlinge gibt:

http://www.tagesschau.de/inland/hilfe-fuer-fluechtlinge-101.html

Gruß

Silvio Ströver, Diplom-Pädagoge

77.000 € schenkt ein Kind

…durchschnittlich der Gesellschaft, so ist es auf der ARD-Webseite (ARD-Themenwoche „Kinder sind Zukunft“ aus dem Jahr 2007) noch zu lesen. Es lohnt sich, dort die vielen Artikel rund um das Kind nachzulesen, die heute angesichts der Debatte um die „Herdprämie“ und des demographischen Wandels nach wie vor aktuell sind:

http://www.ard.de/-/id=524958/1okgtyz/index.html

Silvio Ströver, Diplom-Pädagoge

Heute: Spannender ARD-Film über Cyber-Mobbing: „Homevideo“

Ein kurzfristiger Film-Tipp für Jugendliche, Eltern, Erziehungsberechtigte, Erzieher, Sozialarbeiter/-pädagogen und Lehrer: Heute (20:15 Uhr) sendet die ARD einen spannenden Film, der das Cyber-Mobbing thematisiert: Der Inhalt ist brisant. Ein Jugendlicher (gespielt von Jonas Nay) filmt, wie er onaniert. Ein Mitschüler gerät an dieses Video und stellt es schnell ins Internet. Die Folgen für den Jugendlichen sind dramatisch.

Mehr Informationen auf der Webseite der ARD:

http://programm.ard.de/TV/Programm/Jetzt-im-TV/homevideo/

eid_281066918207009?monat=&jahr=&datum=2011-10-19&start_

time=20&stop_time=&list=themenschwerpunkt&start=20

Zudem gibt es hier – extra vor Ausstrahlung des Films erstellte – nützliche Webseite des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend:

www.bmfsfj.de/cybermobbing

Im Anschluss an den Film könnten Betroffene oder Eltern mit Experten chatten, sich Rat und Hilfe holen:

www.daserste.de/homevideo

Silvio Ströver, Diplom-Pädagoge

Nachtrag:

Anne Will: http://programm.ard.de/TV/daserste/anne-will/eid_281066918207050#top

Tagesschau: Nachrichten für Kinder

Auch Kinder dürfen sich und sollen sich über die Ereignisse in der Welt informieren. Hilfreich ist es, wenn Nachrichten kindgerecht angeboten werden, wie z. B. hier:

http://www.tagesschau.de/kinder

Silvio Ströver, Diplom-Pädagoge

Jugendgewalt als Thema der nächsten Tatort-Folge

Die anstehende Tatort-Folge „Vergeltung“ beschäftigt sich mit der aktuellen Problematik der Jugendgewalt. Eine spannende Folge, die wie folgt beschrieben wird:

„…Doch jetzt überschattet ein brandaktuelles Problem alles Andere. Dieses Verbrechen im Umfeld schwerster Jugendkriminalität weist auf einen äußerst kaltblütigen Serientäter hin.
Es ist bereits der dritte Fall und erneut ist das Opfer, das regelrecht hingerichtet wurde, ein rechtskräftig verurteilter, jugendlicher Gewalttäter. Der genau so umgebracht wurde, wie er früher selbst sein Opfer getötet hatte. Vieles deutet auf das Motiv Rache aus dem Umfeld eines damaligen Opfers hin und eine erste Spur führt zu der therapeutischen Einrichtung „Pro Youth“ von Dr. Jochen Schmitz (Harald Schrott), die sich auf die Resozialisierung Jugendlicher spezialisiert hat.“

Quelle:

http://programm.daserste.de/pages/programm/detail.aspx?id=30C8FA62CEBE516FF9094E87E0FE8211

Mehr Informationen über die am Sonntagabend ausgestrahlte Sendung erfahren Sie auf der Webseite der ARD:

http://programm.daserste.de/pages/programm/detail.aspx?id=30C8FA62CEBE516FF9094E87E0FE8211

Silvio Ströver, Diplom-Pädagoge

Hart, aber fair: Neues von der Tigermutter!

Erst neulich verfasste ich den Paedblogartikel: „Tigermutter fährt Krallen aushttp://www.paedblog.de/2011/02/10/tigermutter-faehrt-krallen-aus/

Inzwischen entzünden sich zum Teil sehr heftige Diskussionen um die Frage, wieviel Härte Kinder in der Erziehung vertragen. Und weil es so schön passt, verweise ich daher gerne auf die heutige Sendung für alle spontanen Paedblogbesucher. Hier ein Auszug aus dem gestrigen Newsletter der „Hart, aber fair“-Redaktion:

…am (…)  Mittwoch, dem 16. Februar 2011, sehen Sie bei „hart aber fair“ um 21.45 Uhr eine Diskussion zu folgendem Thema:Titel: Übe Mozart oder Dein Kuscheltier brennt!
Wie viel Härte braucht Erziehung?

Sie werden gedrillt, pauken bis in die Nacht und sind die erfolgreichsten Schüler der Welt: Kinder in China oder Südkorea werden viel härter erzogen als deutsche Kinder. Brauchen auch wir wieder mehr Drill und Disziplin? Was ist wichtiger: das Glück der Kinder oder die Wettbewerbsfähigkeit des Landes?
Frank Plasberg diskutiert das Thema mit diesen Gästen:
– Wolf Schneider, Journalist und Buchautor; bildet seit 32 Jahren Journalisten aus
– Britta Heidemann, wurde 2008 in Peking Olympiasiegerin im Degenfechten; ging in China zur Schule
– Claus-Erich Boetzkes, Journalist und ARD-Tagesschau-Moderator; Vater von drei Kindern
– Micha Brumlik, Professor für Erziehungswissenschaften an der Goethe-Universität Frankfurt; Herausgeber von „Das ElternBuch: Wie unsere Kinder geborgen aufwachsen und stark werden“ und „Vom Missbrauch der Disziplin“
– Vera Schalhorn, Mutter von zwei Kindern; leitet ein Englisch-Lernzentrum für Babys und Kinder
Während der Sendung erreichen Sie uns telefonisch über 0800-5678-678;
Fax: 0800-5678-679.
Sie haben wie immer die Möglichkeit, auch während der Sendung auf
unserer Homepage Ihre Meinung zum Thema im Gästebuch zu
veröffentlichen. http://www.hartaberfair.de.

Als Service für unsere Zuschauer bieten wir die aktuelle Sendung auch
als Audio-Podcast an.

Wenn Sie „hart aber fair“ verpasst haben sollten, gibt es zudem folgende Wiederholungen:

17.02.2011
ARD          04.15 h – 05.30 h
WDR         08.45 h – 10.00 h
3sat          10.15 h – 11.30 h
EinsExtra  20.15 h – 21.30 h

19.02.2011
EinsExtra  10.05 h – 11.20 h

Wir würden uns freuen, wenn Sie (heute– Einschub vom Webmaster) Abend bei „hart aber
fair“einschalten!

Ihre Redaktion „hart aber fair“

Silvio Ströver, Diplom-Pädagoge