Schlagwort-Archiv: Bilderbuch

Quellen zur Geschichte Thüringens – „daß bei der Erziehung kein Teil von dem anderen unabhängig ist“ – Pädagogik im 18. und 19. Jahrhundert

Thomas Neumann hat die folgende 251-seitenstarke Pdf-Datei kostenlos unter http://www.thueringen.de/imperia/md/content/text/lzt/44.pdf veröffentlicht.

Inhalt ist die Pädagogik der frühen Aufklärung, die Mädchenerziehung im 17. Jahrhundert, die Pädagogik Campes (Robinson, der Jüngere), die Schnepfenthaler Erziehung (Andre, Salzmann), erläutert werden  die Aussagen von Johann Gottfried Herder zur Begründung einer wissenschaftlichen Pädagogik, erwähnt wird die Pädagogik mithilfe von Realien (Bertuchs Bilderbuch), widergegeben werden Friedrich Schillers Gedanken „Über Erziehung“, berichtet wird von der Phase der romantischen Pädagogik (Hülsen, Fröbel), von den Anfängen der Sozialpädagogik (Falk), beschrieben wird die Volksbildung und Volkserziehung im 19. Jahrhundert, erwähnt werden die Bildungsreisen nach Italien (Goethe, Hohnbaum, Barth), Goethes Faust wird als Möglichkeit einer Formulierung des pädagogischen Leitgedankens des 19. Jahrhunderts genannt, die Universitätsbildung (Fries) wird erläutert und schließlich werden – bezogen auf Schopenhauer und Nietzsche – die damaligen Bildungsanstalten thematisiert.

Silvio Ströver, Diplom-Pädagoge