Schlagwort-Archiv: Naturbildung

Vogelzähler gesucht

Wer sich gerne als Forscher betätigen will, kann dies gerne praktisch an diesem Wochenende tun, indem man einfach für eine Zeit lang die Vögel zuhause (im Garten oder Park…) zählt und diese Ergebnisse an entsprechende Stelle weiterleitet. Mehr erfahren Sie im Naturpaedblog:

http://www.natur.paedblog.de/2016/01/08/vogelzaehler/

Viele Grüße

Silvio Ströver, Dipl.-Päd.

Nasa: Weltall-Bilder

Wer sich für den Kosmos interessiert, findet auf der NASA-Webseite sicher viele schöne Bilder, die unsere Erde zeigen. Zudem gibt es Planeten-Darstellungen, Sternenfotos und sonstige kosmologische Naturphänomene, die in Grafiken oder ähnlichen Bildern festgehalten sind:

http://nasaimages.org

Ein Klick dorthin lohnt sich, nicht nur für Astrophysiker oder Astronomen.

Silvio Ströver, Diplom-Pädagoge

Auf den Spuren der mittelalterlichen Salzstraße in Ratzeburg (Schleswig-Holstein)

Sommerzeit – Urlaubszeit:

Als pädagogischer Mitarbeiter werde ich Kinder in einem Sommerlager betreuen. Das Ganze wird im schönen Ratzeburg stattfinden (siehe auch: http://www.hlms.de oder: http://de.wikipedia.org/wiki/Ratzeburg), thematisch geht es um die “Alte Salzstraße“. Einst brachten Kauf- und Fuhrleute das wertvolle Salz auf dem Landweg von der Saline in Lüneburg bis in die Hansestadt Lübeck. Später transportierte man das “weiße Gold” dann per Schiff.

Falls auch Sie Lust haben, sich in Schleswig-Holstein auf die mittelalterlichen Spuren des Salzweges  zu begeben, können Sie z. B. mit dem Fahrrad die Gegend erkunden. Auf der folgenden Webseite erhalten Sie nützliche Informationen: http://www.hlms.de/de/b4912dd2-c8c3-8a74-9fa8-91fe96482a7b.html
Der frühere Handelsweg führt an alte Wasserschleusen und an schöne Dörfer vorbei, ebenso können Sie Feldsteinkirchen besichtigen.  Wer sich u. a. für die kulturelle Bedeutung des Salzes interessiert, findet auf den folgenden Webseiten Wissenswertes zum Thema:

Nora Sell: Die Alte Salzstraße von Lüneburg nach Lübeck.

http://www.lueneburger-salzstrasse.de

Verein für Heimatkunde e.V. Bad Sooden-Allendorf: Allgemeines zum Salz.

http://www.salzmuseum.heimatkunde-bsa.de/salz.shtml

Planet Wissen: Salz.

http://www.planet-wissen.de/alltag_gesundheit/essen/salz/index.jsp

Margarethe Greiner: Die Salzstraße von Hall in Tirol über Ellbögen bis Matrei am Brenner
Kulturgeschichte zur Salzstraße.

http://www.uibk.ac.at/klassische-archaeologie/Institut/Diplomarbeiten/GreinerDipl.html

Wikipedia: Hellweg.

http://de.wikipedia.org/wiki/Hellweg

Heimatverein Mortelgrund – Alte Salzstraße e.V.:  Silber und Salz.

http://www.alte-salzstrasse.de/index.php?id=493&L=2

Martin-Luther-Schule Hauptschule der Stadt Hamm: Salzstraßen – Die ältesten Handelswege.

http://www.mls.schulnetz.hamm.de/Schulchronik/2001_02/intel-salz/geschichte%202.htm

Lukas Czarnecki: Steinsalz.

http://www.hpwt.de/Mineral.htm

Arbeitskreis Bergbau im Sauerland: Bleivorkommen und Salzquellen im Herzogtum Westfalen. (Karte) http://www.lwl.org/westfaelische-geschichte/portal/Internet/finde/langDatensatz.php?urlID=302&url_tabelle=tab_karte&url_zaehler_blaettern=1

bzw.  http://www.lwl.org/westfaelische-geschichte/portal/Internet/input_felder/anzeigen.php?verzeichnis=kar&dateiname=kar302.jpg&bild_id=301

Allen Blogleser/-innen einen erholsamen Sommerurlaub!

Silvio Ströver, Diplom-Pädagoge

Nachtrag:

Link-Tipp zur Pfadfinderpädagogik: Diplomarbeit von Christian Hofer:

Pfadfinderpädagogik  
ein ganzheitliches handlungsorientiertes Erziehungskonzept.
Auseinandersetzung auf der Grundlage von
…Gemeinsamkeiten und Unterschieden in aktuellem Scoutismus und moderner Erlebnispädagogik.
…Gegenüberstellung der historischen Erziehungsentwürfe und dem Leben der jeweils zentralen Personen, Kurt Hahn und Robert Baden-Powell.

www.dpsg-weil-der-stadt.de/pdf/DiplomarbeitCH_klein.pdf

Kinder lernen naturwissenschaftliches Denken

Einen Blogeintrag über den kindlichen Erwerb naturwissenschaftlichen Denkens können Sie in meinem Naturpaedblog nachlesen:

http://natur.paedblog.de/2009/11/21/wenn-kinder-naturwissenschaftlich-denken-lernen

Silvio Ströver, Diplom-Pädagoge