Schlagwort-Archiv: Unterhaltung

Mediathek der Technischen Universität Dortmund

Auf der Seite der Technischen Universität Dortmund https://www.nrwision.de/programm/sendungen/themen/wissen.html können  Sie in der Mediathek des TV-Lernsenders für NRW verschiedene Beiträge der Wissens-Rubrik sehen.

Darüber hinaus gibt es zahlreiche, interessante, weitere Beiträge (Lokales, Reiseberichte, „Städte von A-Z“, Talk, Interviews, Sport, Video-Charts…) im Programm:

https://www.nrwision.de/programm/sendungen.html

Gruß

Silvio Ströver, Dipl.-Päd.

WDR-Wissens-Videos

Interessante und spannende Videos für Wissenshungrige gibt es auf der folgenden WDR-Webseite zu sehen: http://www.wdr.de/tv/quarks/videos/uebersicht.jsp

Silvio Ströver, Diplom-Pädagoge

Bildung ist überall möglich, auch in Weblogs

Ein sympathischer Blogger und Astronom, Florian Freistetter, beschreibt, wie man im Alltag Wissenschaft(en) entdecken kann.  In seinem Blogartikel „Wissenschaft ist überall – auch im Flugzeug!“ schreibt er u.a.:

„Wir müssen nur die Augen aufmachen, beobachten und vor allem denken! Die Welt ist voll mit faszinierenden Phänomenen! Auch so etwas simples und unoriginelles wie eine Wolke oder ein Berg kann als Ausgangspunkt für eine gedankliche Reise dienen, die uns schnell dazu bringt, uns über fundamentale Fragen Gedanken zu machen.“

Quelle:

http://www.scienceblogs.de/astrodicticum-simplex/2012/02/wissenschaft-ist-uberall-auch-im-flugzeug.php

Auch der Artikel über die weißen Blutkörperchen, die er beim Betrachten der Planeten im eigenen Auge wahrgenommen hat, löste bei einigen Leser/-innen lauter „Aha-Effekte“ aus.

Schön, so macht Bildung Spaß!

Lesen Sie mehr in seinem astronomischen Wissenschafts-Weblog  http://www.scienceblogs.de/astrodicticum-simplex/

Weitere  Wissenschafts-Blogs gibt es hier:

http://www.scienceblogs.de/

Silvio Ströver, Diplom-Pädagoge

Wissenschafts-TV, Bücher ohne Ende und Grüner Wettbewerb

Wissenschaft kann so spannend sein! Auf der Webseite der Deutschen Forschungsgemeinschaft e.V. (DFG) können Sie sich von Forschern selbstproduzierte Kurzfilme anschauen zu Themen wie z. B. “Tierische Invasion“, “Bedrohter Bergwald“, “Lola rennt“, “Beton Light“, “Die 5-Millionenstadt“, “Blaues Wunder“, “Sinkende Küsten“, “Die Menschmaschine” und weitere Videos…

Des Weiteren habe ich eine Webseite gefunden, die zwar auch viel Reklame, dafür aber auch reichlich Möglichkeiten bietet, sich kostenlose Bücher und Hörspiele downzuloaden:

http://www.europeanna.eu

Schließlich habe ich noch einen naturpädagogisch interessanten Link für Schüler und Lehrer, die Interesse haben, sich an einem Umweltschutz-Wettbewerb zu beteiligen:

http://natur.paedblog.de/2009/01/17/zahlt-sich-solid-ground-tatsaechlich-fuer-die-umwelt-aus-nachgefragt

Silvio Ströver, Diplom-Pädagoge